Roob, Alexander
CS - Reports
ISBN 3-9808812-1-0
324 Seiten, 1470 schwarz-weiß Abbildung(en)
1. Auflage 11.2004

28,00 Eur[D]

Weit mehr als nur Hilfsmittel ist Zeichnung ein Schlüsselmedium der Wirklichkeitsrezeption. Durch sie gelingt es nur mit Papier und Bleistift komplizierte Sachverhalte anschaulich, vorstellbar und kommunizierbar zu machen. Das macht sie ideal geeignet als historisches, als utopisches, als kritisches Medium.
Die überhitzte Befindlichkeit der Deutschen Börse in Frankfurt, ein Streifzug durch Boomtown Shanghai, die erste große Anti-Irakkriegsdemonstration in London, eine UNO-Konferenz in Genf, das Portrait eines Paranoikers in Wien, Chirurgen im OP und Affen in Forschungslabors: Das sind nur einige der Themen von Alexander Roobs rein visuellen Zeichnungsreportagen.
Alexander Roob, 1956 geboren, ist seit 2002 Professor an der Akademie der Bildenden Künste Stuttgart.

Im Bücherkorb


graef verlag

Hertastr. 8 · 90461 Nürnberg · Tel. 0911 478 03 80 · Fax 0911 478 0379 · www.graef-verlag.de · info@graef-verlag.de